Boote auf der alten Donau

Sie sind hier:

8 Tipps für ein nachhaltigeres Meeting in Wien

  • Ressourcenschonend planen
    Nutzen Sie Ressourcen effizient: Planen Sie Meetings in Locations, die zur Teilnehmer:innenzahl passen, um Energie für Heizung, Kühlung und Beleuchtung zu sparen und fragen Sie, ob vor Ort energieeffiziente Technik zur Verfügung steht.
     
  • Papierlos meeten
    Verzichten Sie auf den Einsatz von Printprodukten und verwenden Sie stattdessen digitale Dokumente und Tools. In der digitalen City Guide App „ivie“ des WienTourismus finden Teilnehmer:innen zum Beispiel tolle Wien-Tipps.
     
  • Klimaneutral fortbewegen
    Informieren Sie Teilnehmer:innen über eine klimaneutrale Anreise mit der Bahn oder kompensieren Sie die CO₂-Emissionen bei Flügen. Ermutigen Sie Teilnehmer:innen dazu, die ausgezeichneten öffentlichen Verkehrsmittel in Wien zu nutzen, gemütlich zu Fuß zu gehen oder sogar mit dem Leih-Fahrrad durch den Großstadtdschungel zu fahren. Für Meetings bietet Wien außerdem maßgeschneiderte Lösungen der nachhaltigen Mobilitätsanbieter Wiener Linien, City Airport Train (CAT) und ÖBB.
     
  • Abfall vermeiden und recyceln
    Stellen Sie sicher, dass Recyclingbehälter im Meetingbereich vorhanden sind und ein ausreichendes Mülltrennungsangebot geboten wird. Setzen Sie zudem auf Mehrwegprodukte, wie zum Beispiel wiederverwendbare Trinkflaschen für das ausgezeichnete Trinkwasser Wiens.
     
  • Nachhaltigkeit zum Thema machen
    Bereichern Sie Ihre Veranstaltung mit Rahmenaktivitäten zum Thema ökologisches und soziales Engagement, etwa durch Klimaworkshops, soziale Stadtführungen oder Gemeinschaftskochkurse.
     
  • Grünes Catering wählen
    Wählen Sie Catering-Services, die mit regionalen und saisonalen Lebensmitteln arbeiten und bieten Sie Ihren Teilnehmer:innen vegetarische Optionen an. Reduzieren Sie den Einsatz von Einweggeschirr und -besteck. Prüfen Sie auch die Möglichkeiten zur Weitergabe von überschüssigen Speisen.
     
  • Mit zertifizierten Wiener Partnern arbeiten
    Achten Sie bereits bei der Angebotseinholung auf Umweltzeichen und Zertifizierungen und entscheiden Sie sich für umweltbewusste Hotels und Locations.
     
  • Veranstaltung als Green Meeting zertifizieren lassen
    Setzen Sie ein deutliches Zeichen für die Umwelt und lassen Sie Ihr Meeting zertifizieren. Mit einer Zertifizierung zeigen Sie Teilnehmer:innen und Partnern, dass Sie sich als Veranstalter  Gedanken über nachhaltige, innovative Konzepte für Ihr Meeting machen und zum Umwelt- und Klimaschutz beitragen.

Falls Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, steht Ihnen das Vienna Convention Bureau gerne unterstützend zur Seite.